Rheinland-Pitch Roadshow Heerlen/Maastricht

Wann? 21.06.2018, 9:15 Uhr

Du möchtest dein eigenes nationales und internationales Netzwerk ausbauen?
Interessierst dich für die Themen Blockchain und künstliche Intelligenz?
Suchst Kontakt zu Startups, Investoren und Unternehmen?

Dann steig ein und fahre mit bei unserer ersten Rheinland-Pitch Roadshow nach Heerlen/Maastricht im Zuge unseres Halbfinales in Maastricht am 21.06.2018!

Gemeinsam mit Startups, Investoren, Unternehmen und Entscheidern besichtigen wir am 21. Juni den Brightlands Smart Services Campus in Heerlen, einer der besten Standorte für Blockchain und AI in den Niederlanden, treffen uns mit der Limburg Development and Investment Company, sowie mit dem Founders Club  und dem Collective Workspaces Maastricht im THE STUDENT HOTEL, bevor wir im Anschluss das Rheinland-Pitch Halbfinale im Qeske Maastricht besuchen.

Ziel dabei ist es, die Euregio weiter zu verknüpfen und das Netzwerk über die Landesgrenze hinaus zu fördern. Dabei steht aber nicht nur der internationale Austausch im Fokus. Durch eine bunt durchmischte Reisegruppe, bestehend aus Gründern und Förderern der Startup-Szene sowie Investoren, möchten wir auch den Austausch im Rheinland anregen.

Jetzt Ticket sichern

Von Eventbrite

Programm

9:00 Uhr – Treffen am STARTPLATZ Köln (Im Mediapark 5, 50670 Köln)
9:15 Uhr – Abfahrt STARTPLATZ Köln
10:00 Uhr – Ankunft STARTPLATZ Düsseldorf (Speditionsstraße 15a, 40221 Düsseldorf) 10:30 Uhr – Abfahrt STARTPLATZ Düsseldorf
12:00 Uhr – Ankunft Brigthlands Smart Services Campus in Heerlen (Mittagessen auf dem Brightlands Campus, Führung durch den Campus, Vorstellung des Brightlands Programm sowie Startup Pitches)
15:00 Uhr – Abfahrt aus Heerlen
15:40 Uhr – Ankunft Maastricht (Vorstellung The Student Hotel, Limburg Development and Investment Company und Collective Workspaces Maastricht)
18:00 Uhr – Rheinland-Pitch Maastricht im Qeske Coworking
21:30 Uhr – Rückfahrt

Brightlands

Brightlands ist eine offene Innovations-Community in einem globalen Kontext und verbindet vier Campuse in der niederländischen Provinz Limburg. Der gemeinsame Fokus ist Gesundheit und Nachhaltigkeit. Brightlands kombiniert Wissenschaft, Business und Lehre in den Feldern Werkstoffe, Gesundheit, Lebensmittel und Smart Services.

Der Smart Service Campus, den wir an dem Tag besuchen, ist einer der relevantesten Standorte für Blockchain und KI Lösungen in den Niederlanden.

Limburg Development and Investment Company

Die Limburg Development and Investment Company (LIOF) wurde 1975 gegründet und ist die regionale Entwicklungs- und Investmentgesellschaft, die für die niederländische Provinz Limburg verantwortlich ist. Die Aufgabe der LIOF ist es, die Wirtschaftsaktivitäten der Region Limburg zu entwickeln. LIOF stellt Risikokapital für Startups und kleine bis mittelgroße Unternehmen bereit und fördert innovative Projekte von kleinen bis mittleren Unternehmen. LIOF investiert im Jahr in ca. 20 Startups in der Seed-Phase.

EMR START-UP Projekt

EMR START-UP ist ein euregionales Inkubatoren-Netzwerk (Greenville, Corda INC, IncubaThor – Prov. B-Limburg;  Leansquare
und Stadt Verviers –  Prov.  Lüttich, WFG – Ostbelgien; Grün Software AG – Aachen; High Tech (Plaza) XL – Eindhoven),
welches ein leistungsstarkes Programm für Existenzgründer in der Euregio entwickeln will, sodass die Starter für ihre Zukunft
gut aufgestellt sind, auch in finanzieller Hinsicht. EMR START-UP möchte eine qualitative Steigerung schaffen in punkto
Erfahrungen sowie persönlicher Dienstleistungen der Inkubatoren im Konsortium und verfolgt das Ziel, innerhalb von
drei Jahren die Gründung neuer Unternehmen in der Maas-Rhein-Region zu beschleunigen.

Kooperationspartner